Bleiben Sie sicher – Internetsicherheit

Nehmen Sie sich zu Ihrer Sicherheit und zum finanziellen Schutz einen Moment Zeit, um diesen Abschnitt zu lesen, wie Sie online sicher bleiben und nicht Opfer eines Betrugs werden können.

Internetbetrug und Online-Betrug werden immer häufiger. Wir alle haben E-Mails von Leuten erhalten, die behaupten, eine bekannte Bank zu sein oder uns sagen, dass wir einen unglaublichen Preis gewonnen haben, aber einige Betrüger gehen noch weiter. Ein Betrüger kann sich als Gastfamilie oder Au Pair Organisation ausgeben und wird versuchen, sich Ihr Vertrauen per E-Mail zu verdienen. Sobald sie Ihr Vertrauen verdient haben, werden sie Sie bitten, Geld zu überweisen oder ihnen Geld über eine Geldtransferfirma wie Western Union of Money Gram zu schicken. Fallen Sie nicht in die Falle – senden Sie niemals persönliche Daten (z.B. Reisepassinformationen) oder stimmen Sie Banküberweisungen oder Geldüberweisungen durch Geldtransferunternehmen, Bankschecks oder Zahlungsanweisungen zu – Sie werden betrogen!

Denken Sie immer daran, dass kein seriöses Unternehmen oder Unternehmen jemals verlangen würde, dass Ihre persönlichen Daten oder Ihr Geld über das Internet übertragen oder gesendet werden.

Scam-Checker
Die meisten Betrugsfälle beinhalten einen oder mehrere der folgenden Aspekte
Falsch geschriebene E-Mails von Leuten, die Sie nicht kennen.
Biete dir Geschäfte an, die „zu gut klingen, um wahr zu sein“.
Unfähigkeit oder Weigerung, mit Ihnen direkt am Telefon zu sprechen.
Seltsame / verdächtige E-Mail-Adressen
Anfordernde, dringende, bedrohliche E-Mails, die eine sofortige Antwort erfordern.
Anforderung von personenbezogenen Daten (Passdaten)
Anfragen zum Senden oder Übertragen von Geld über Western Union, Money Gram, Bankschecks, Zahlungsanweisungen.
Was zu tun ist
Wenn Sie glauben, dass Sie von einem Betrüger angegriffen werden, der behauptet, mit einer Internationalen Nanny Agentur verbunden zu sein, aber keine Website hat, oder wenn Sie über die Authentizität einer E-Mail, eines Telefonanrufs oder einer Nachricht besorgt sind, kontaktieren Sie uns per Telefon oder E-Mail.

Sie können auch im Internet nach verdächtigen E-Mail-Adressen suchen, wenn Sie also Fragen haben, schauen Sie sich das an!

Au-Pair- und Nanny-Matching-Seiten
Bitte beachten Sie, dass Nannies Abroad keine direkte Verbindung zu öffentlichen Au-pair- oder Nanny-Seiten hat. Wenn Sie ein Profil entweder als Au Pair oder als Gastfamilie auf einer öffentlichen Au Pair Matching Seite veröffentlichen, lesen Sie bitte die Informationen zur Betrugsprävention auf dieser Seite sorgfältig durch und senden Sie, wie oben erwähnt, niemals persönliche Informationen oder stimmen Sie zu, Geld an Personen zu übertragen, die Sie auf diesen Matching Seiten kennen.

Wenn Sie glauben, dass Sie über eine dieser Seiten mit einem Betrüger in Kontakt stehen, informieren Sie sofort den Eigentümer der Seite. Speichern Sie alle E-Mails und melden Sie sie an die lokale Polizei oder Internet-Betrugsorganisationen (die meisten Polizisten haben speziell dafür Abteilungen), sie benötigen die E-Mail-Kopfinformationen aller E-Mails, die Sie erhalten haben, zusätzlich zu den ursprünglichen Angeboten.

Nur durch die Vermittlung einer anerkannten Agentur kann sichergestellt werden, dass die Familie untersucht und untersucht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.